Pyramids Tires: $350 million Egyptian factory begins manufacturing

Die internationale Reifenwelt hat einen neuen Marktteilnehmer. Wie unsere britische Schwesterzeitschrift TYRES & ACCESSORIES auf ihrer Nachrichtenplattform Tyrepress.com berichtet, hat das Unternehmen Pyramids Tires vor wenigen Wochen im ägyptischen Port Said seine neue Reifenfabrik in Betrieb genommen. Das Projekt, in das die Brüder Ibrahim and Arafat Gouda insgesamt 350 Millionen US-Dollar investieren wollen, produziere nach Abschluss der ersten Bauphase Motorrad-, Gabelstapler- und Landwirtschaftsreifen. Den größten Anteil der Produktion nähmen demnach 45.000 Motorradreifen jährlich ein. Nach Abschluss der zweiten Bauphase 2022 sollen außerdem Pkw-, Lkw- und OTR-Reifen in der ägyptischen Hafenstadt nahe Kairo produziert werden, wobei die drei Millionen jährlich geplanten Pkw-Reifen den größten Anteil ausmachen sollen. Die Grundsteinlegung für das lange Jahre geplante Projekt hatte im Juni 2017 stattgefunden.